AQ

Anzeigenblattqualität

Die Studie zur Leistungsfähigkeit der Anzeigenblätter

Die bereits mehrmals bundesweit durchgeführte Studie ermittelt die Medialeistung von Anzeigenblättern. Eine Besonderheit liegt darin, dass titelspezifische Werte erhoben, aber gattungsspezifische Reichweiten ausgewiesen werden - mit Ausnahme von wenigen Gebieten, die überproportional in der Stichprobe vertreten waren. Darüber hinaus beinhaltet die Studie qualitative Nutzungs- und Imageparameter.

Unsere Leistungen

  • Fragebogenkonzeption
  • Fragebogenprogrammierung: Steuerung der Titelauswahl aufgrund der Gebietszugehörigkeit
  • Durchführung der Interviews via C.A.T.I
  • Datenaufbereitung: Gewichtung anhand von Sollvorgaben statistischer Ämter, Berechnung gattungsspezifischer Reichweiten

Grundgesamtheit

Deutschsprachige Wohnbevölkerung (inkl. Ausländer) ab 14 Jahren (entspricht 69,56 Mio. Personen)

Untersuchungsgebiet

Bundesrepublik Deutschland

Methode

Mehrmethodenansatz:

  • Telefonische Interviews (C.A.T.I.) mittels Dual-Frame-Ansatz: Festnetz: Ermittlung der Befragungsperson per Zufallsauswahl unter den Personen im Alter ab 14 Jahren im Haushalt Mobilnetz: Zielperson ist die den Anruf annehmende Person ab 14 Jahren
  • Online-Interviews

Stichprobe

  • Getrennte Stichproben für Fest- und Mobilnetz aus dem ADM- Stichprobensystem für Telefonbefragungen
  • Teilnehmer eines Online-Access-Panels, die anhand vorgegebener Quotenmerkmale der amtlichen Statistik (Gebiet, Geschlecht, Alter, Schulbildung) ausgewählt wurden

Fallzahl

4.377 Interviews (netto)

Redressement

Gewichtung anhand der Sollvorgaben der amtlichen Statistik

Konzeption / Durchführung / Koordination

CZAIA Marktforschung GmbH, Bremen

Feld

CZAIA Marktforschung GmbH, Bremen, Research Now GmbH, Hamburg

Herausgeber

Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V., Berlin